Tagesförderstätte

Zwei Hände in der Tagesförderstätte

Unsere Auffassung:
Jeder kann seine Fähigkeiten entfalten!
Jede Leistung wird anerkannt!

Wen betreuen wir?
15 schwerstmehrfachbehinderte junge Erwachsene und 6 Menschen mit Autismus.

Worum geht es uns?
Bei unserem Angebot der arbeitsorientierten Tagesstrukturierung gilt, dass sich die unterschiedlichen Tätigkeiten an praktischer Arbeitstätigkeit orientieren und auf Selbstbestimmung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zielen.

„Ich gehe arbeiten!“ – dieses Gefühl stärkt und fördert das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl der Klienten.

Außerdem unterstützt es, dem Normalisierungsgedanken entsprechend, die klare Trennung von Wohnen und Arbeiten.

Im Ergebnis der Tätigkeit in der Tagesförderstätte entsteht jeweils ein Produkt mit einem sinnvollen Gebrauchswert, an dessen Herstellung alle Teilnehmer beteiligt waren.

Es sind die unterschiedlichsten Fähigkeiten und Fertigkeiten, die bei der Herstellung von Kerzen, Seife, Papier oder Holzspielzeug u.a. trainiert werden.

Hochmotivierte Mitarbeiter unterstützen die Teilnehmer beim Ausführen der Tätigkeiten an den verschiedenen Arbeitsplätzen und sorgen dafür, dass der gemeinsame Prozess des Arbeitens für alle Teilnehmer erlebbar wird.

Wen betreuen wir?

  • schwerer Mehrfachbehinderung
  • Erwachsene mit Autismus

Worum geht es uns?

Bei unserem Angebot der arbeitsorientierten Tagesstrukturierung gilt, dass sich die unterschiedlichen Tätigkeiten an praktischer Arbeitstätigkeit orientieren und auf Selbstbestimmung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zielen.

„Ich gehe arbeiten!“ – dieses Gefühl stärkt und fördert das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl der Teilnehmer/innen und unterstützt, dem Normalisierungsprinzip entsprechend, die klare Trennung von Wohnen und Arbeiten.

Im Ergebnis der Tätigkeit in der Tagesförderstätte entsteht jeweils ein Produkt mit einem sinnvollen Gebrauchswert, an dessen Herstellung alle Teilnehmer/innen beteiligt waren und unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten trainiert haben.

Motivierte Mitarbeiter /-innen unterstützen die Teilnehmer/innen beim Ausführen der Tätigkeiten an den verschiedenen Arbeitsplätzen und sorgen dafür, dass der gemeinsame Prozess des Arbeitens für alle Teilnehmer /-innen erlebbar wird.

Arbeitsbereiche

  • Holzwerkstatt
    Herstellung von Brettspielen, Musikinstrumenten (Türharfen,  Rasseln und mehr)
  • Papierwerkstatt
    Papierschöpfen, Herstellung von Bildern, Karten, Briefumschlägen uund mehr
  • Kerzenwerkstatt
    Herstellung von Kerzen in unterschiedlichen Farben und Größen
  • Seifenwerkstatt
    Herstellung von Seifen in unterschiedlichen Farben und Formen
  • Hauswirtschaft
    einfache, wiederkehrende hauswirtschaftliche Tätigkeiten

Impressionen der Tagesförderstätte

  • Holzstäbchen und grüne Blätter auf einem Tisch
  • Ein erwachsener Rollstuhlfahrer an einem Tisch
  • Ein erwachsener Behinderter an einem Tisch und schneidet Papier
  • Blick in die Kerzenwerkstatt
  • Fliegende Fische in der Papierwerkstatt
  • bunte Kerzen in einem Regal
  • farbige Holzschilder auf einem Tisch
  • viele Formen aus Ton

Kontakt

Arbeit und Beschäftigung
Warnowallee 27
18107 Rostock

Ansprechperson: Axel Becker

Telefon: +49 (0) 152 - 23 52 81 92

E-Mail: a.becker@nob-rostock.de

Anfahrt: anzeigen

 

 

 

nach oben

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.