Das Budget für Arbeit

Das Persönliche Budget Arbeit ist ein Instrument zur Verwirklichung des gesetzlich verankerten Wunsch- und Wahlrechts von Menschen mit Behinderungen zur Teilhabe am Arbeitsleben.

Eine Leistung, die zuvor ausschließlich als Sachleistung an die Berechtigten ausgegeben wurde, kann nun in Form einer Geldleistung zur Verfügung gestellt werden.

Das bedeutet, dass  jeder Leistungsempfänger frei entscheiden kann, ob und bei welchem Anbieter er die Sach- oder Geldleistung wählt. Das schließt auch den Berufsbildungsbereich der Werkstatt für behinderte Menschen ein.

Im Verein gibt es seit Sommer 2012 erste positive Erfahrungen bei der Durchführung des Berufsbildungsbereiches außerhalb einer Werkstatt für behinderte Menschen.

Ziele

Ziele des Persönlichen Budgets für Arbeit sind:

  • die Integration von jungen Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt zu verbessern
  • Menschen mit Behinderungen den Zugang zu sozialversicherungspflichtiger Arbeit zu erleichtern
  • zum Abbau von Werkstattplätzen beizutragen

Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten des Persönlichen Budgets Arbeit.

Kontakt

Neue ohne Barrieren gGmbH
Warnowallee 27
18107 Rostock

Ansprechpartner: Dr. Heidemarie Lehmann

Telefon: +49 (0) 381 - 87 74 37 19
Handy:  +49 (0) 162 - 264 23 11

E-Mail: h.lehmann@nob-rostock.de

 

 

nach oben

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.