Arbeit und Beschäftigung

Menschen bei dem Halten eines Stahlträgers

Jeder Mensch ist auf Beziehungen zu anderen Menschen angewiesen. Durch eigene Leistungen will er sich Ziele setzen und an deren Verwirklichung arbeiten - für ein befriedigendes  Identitätsgefühl, seinen Lebensunterhalt. Aber auch und vor allem, um dadurch Anerkennung seiner Mitmenschen zu erfahren. Arbeit und Beschäftigung haben eine elementare Bedeutung für die psychische Stabilität eines jeden Menschen. Sie vermitteln gesellschaftliche Wertschätzung und ermöglichen individuelle Entfaltungs- und Teilhabemöglichkeiten am Leben in der Gemeinschaft.

In unserem Bereich Arbeit und Beschäftigung unterstützen wir stark eingeschränkte Menschen bei der Realisierung dieser Aspekte.

Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht eine ganzheitliche, ressourcenorientierte Förderung der Kompetenzen der Teilnehmer/innen durch Erprobung in individuell abgestimmten Beschäftigungsfeldern. Jeder soll gerne zu uns kommen, sich angenommen fühlen und entsprechend seiner Fähigkeiten und Fertigkeiten beschäftigt, gefördert und begleitet werden.

Unsere Auffassung:

Jeder kann seine Fähigkeiten entfalten!
Jede Leistung wird anerkannt!

Ziele und Zielgruppen

Ziel unserer Arbeitsangebote

Ziel unserer täglichen Arbeit mit den Teilnehmer / -innen ist die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung von sozialen, emotionalen, kognitiven und elementaren Grundarbeitsfähigkeiten.

Zielgruppen

Unsere Arbeitsangebote sind für Menschen mit Mehrfachbehinderungen konzipiert, die ...

  • aufgrund ihrer Lernbehinderung, ihrer geringen Belastungsfähigkeit, ihres Verhaltens und /oder starker Leistungs- und Stimmungsschwankungen in den bestehenden Angeboten der beruflichen Rehabilitation nicht (oder noch nicht) arbeiten können,
  • zur Teilhabe am Arbeitsleben niedrigschwellige Arbeitsangebote mit individuellen und flexiblen Strukturen benötigen,
  • zum Personenkreis nach §§ 53, 54 und 67 SGB XII gehören,
  • Anspruch auf Leistungen nach SGB XII haben und / oder die aufgrund ihres Status als EU-Rentner keinen Zugang zu den Angeboten der beruflichen Rehabilitation haben, aber trotzdem am Arbeitsleben teilhaben wollen.

Unser Personal

Die Teams in unseren Angeboten sind multiprofessionell aus Fachkräften mit fachspezifischen und pädagogischen Ausbildungen zusammengesetzt. Die verschiedenen Berufsgruppen wie Sozialpädagogen und Heilerziehungspfleger (zum Teil mit handwerklicher Ausbildung), Ergotherapeuten und Fachkräfte zur Arbeits- und Berufsförderung arbeiten gleichberechtigt zusammen und bringen ihre Fachkompetenzen konstruktiv in die Gestaltung des Arbeitsalltages ein.

Geltungsbereich

Arbeitsmarktinstrumente AZAV

Berufliche Eingliederung in den Arbeitsmarkt durch:

  • Maßnahmen zur Aktivierung, Orientierung und beruflichen Eingliederung
  • Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung
  • Maßnahmen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben

 

 

 

nach oben

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.